Lustige Berufswitze

Lustige Berufswitze

Sagt ein Anwalt zu seinem Klienten: "Endlich habe ich eine faire Regelung mit ihrem Kontrahenten ausgehandelt!". Daraufhin antwortet der Mandant: "Eine faire Regelung? Dazu habe ich sie nicht engagiert. Das hätte ich auch selber gekonnt.".



Ein Politiker, ein Wissenschaftler und ein Beamter wollen zusammen Schnecken sammeln. Sie treffen sich alle drei am vereinbarten Ort und ziehen dann los. Nach einer halben Stunde kommt der Wissenschaftler mit 162 Schnecken zurück. Noch eine halbe Stunde später kommt der Politiker mit 87 Stück. Nun warten sie noch auf den Beamten. Nach drei Stunden kommt auch dieser endlich wieder. Er hat keine einzige Schnecke dabei. Die beiden anderen wundern sich und fragen ihn, wieso er nichts gesammelt hätte. Darauf der Beamte: "Das ist doch der Wahnsinn mit den Viechern! Ich seh ne Schnecke, bücke mich danach, und husch, ist sie weg"!



Pressekonferenz. Ein Reporter fragt den Bundeskanzler: "Herr Kohl, glauben Sie, dass es auf dem Mond Leben gibt?" "Aber natürlich, da brennt doch jeden Abend Licht!"



Der Staatsanwalt ermahnt den Zeugen zur Wahrheit. Daraufhin bemerkt der Zeuge: "Ich gebe mein Bestes, aber bedenken sie bitte, dass ich selber Jurist bin.".



Warum wird bei Juristen der Bart eher grau, als das Kopfhaar? Weil sie mehr reden als denken!



Zehn Anzeichen dafür, dass der Kanzler wieder aus dem Urlaub zurück ist: 1. Es ist eng geworden in Deutschland. 2. Klaus Kinkel nimmt wieder seinen Platz im Körbchen unter dem Kanzlertisch ein. 3. Die Bodyguard-Truppe wird durch Urlaub auf die Hälfte gesetzt. 4. Die zugelassene Personenzahl für Aufzüge im Kanzleramt wurde wieder von sechs auf eine gesenkt. 5. Peter Hinze kann vor Aufregung den Harn nicht halten. 6. Die Sonne scheint. Die Vöglein zwitschern. Engel auf den Feldern frohlocken mit Zimbeln und Schalmein. Hosianna. Jetzt wird alles gut. 7. Gegenüber vom "langen Eugen" gibt es endlich wieder einen dicken Helmut. 8. Norbert Blüm muss wieder auf seinem eigenen Stuhl sitzen. 9. Obwohl keine Wahl ansteht, machen die Österreicher drei Kreuze. 10. Der Wasserspiegel im Wolfgangsee sinkt wieder auf Normal Null.



Bundeskanzler Kohl und Finanzminister Waigel spazieren durch die Bonner Innenstadt. Kohl: "Schau Dir mal diese Preise an: eine Hose 20 Mark, ein Mantel 25 Mark und ein ganzer Anzug 50 Mark! Da sieht man deutlich den Erfolg unserer Wirtschaftspolitik!" Waigel erblasst über soviel Sachkunde. "Mein Kanzler - das ist ein Schaufenster der chemischen Reinigung."



Helmut Kohl will in die Oper. Da er sich nicht sicher ist, wie denn nun der Kartenverkauf abläuft, fragt er seinen Vordermann. Der sagt ihm, er solle nur alles so machen wie er, dann wird es schon klappen. Der geht zur Kasse und sagt: "Einmal Karten für Tristan und Isolde!" Helmut: "Und Ich hätte gern Karten für Helmut und Hannelore!"



Hannelore Kohl kommt in ein Eisenwaren Geschäft und verlangt ein Stück Draht. "Wofür brauchen Sie denn den Draht?" fragt der Verkäufer. "Ich habe den Schlüssel im Wagen stecken lassen - und muss nun mit dem Draht das Fenster öffnen." Der Verkäufer, neugierig geworden geht mit. Hannelore biegt den Draht und versucht das Fenster zu öffnen. Drinnen sitzt Helmut und gibt Anweisung: "Links, mehr links - etwas rechts...."



Ein Unternehmen hat seine Spitzenleute auf ein teures Seminar geschickt. Sie sollen lernen, auch in einer ungewohnten Situation Lösungen zu erarbeiten, rasch und zielgerichtet zu entscheiden. Am zweiten Tag wird einer Gruppe von Managern die Aufgabe gestellt, die Höhe einer Fahnenstange zu messen. Sie gehen hinaus auf den Rasen, beschaffen sich eine Leiter und ein Bandmaß. Die Leiter ist aber zu kurz. Also holen sie noch einen Tisch, auf den sie die Leiter stellen. Es reicht immer noch nicht. Sie stellen noch einen Stuhl auf den Tisch. Da das alles sehr wackelig ist, fällt der ganze Aufbau immer wieder um. Alle reden gleichzeitig. Jeder hat andere Vorschläge zur Lösung des Problems. Es ist ein heilloses Durcheinander. Ein Ingenieur kommt vorbei, sieht sich das Treiben ein paar Minuten lang an. Dann zieht er wortlos die Fahnenstange aus dem Boden, legt sie hin, nimmt das Bandmaß und misst die Stange von einem Ende zum anderen. Er schreibt das Ergebnis auf einen Zettel und drückt ihn zusammen mit dem Bandmaß einem der Manager in die Hand. Dann geht er wieder seines Weges. Kaum ist er um die Ecke, sagt einer der Top-Manager: "Das war wieder typisch Ingenieur! Wir müssen die Höhe der Stange wissen und er sagt uns die Länge! Deshalb lassen wir diese Leute auch nie in den Vorstand".



Ein Gewerkschaftsfunktionär benötigt einen Herzschrittmacher. Der Arzt fragte: "Einen roten oder einen schwarzen?" Der Patient: "Natürlich einen roten." Der Gewerkschafter nach der Operation zum Arzt: "Man sieht doch von außen gar nicht, ob rot oder schwarz. Was ist der Unterschied?" Der Arzt "Der rote arbeitet nur 35 Stunden in der Woche."



Drei Handwerker diskutieren über das Alter ihres Berufes. Jeder glaubt den älteren zu haben. Sagt der Maurer: Ich habe den ältesten Beruf, wir Maurer haben schon die Pyramiden in Ägypten gebaut! Antwortet der Gärtner: Das ist noch gar nichts mein Beruf ist noch älter, wir Gärtner haben schon den "Gaden Eden" gepflanzt! Sagt der Elektriker: Ach was! Die Elektriker sind die ältesten: Als Gott sprach, das es Licht werde haben wir schon vorher die Leitungen verlegt.



"Hallo, Taxi", ruft die junge Frau. "Fahren Sie mich so schnell wie möglich in die Geburtsklinik!" Der Fahrer rast los und fragt: "In zehn Minuten sind wir da, halten Sie es so lange aus?" "Natürlich, mein Dienst beginnt erst in einer Viertelstunde!"



Marktfrau: "Leider habe ich nur noch 6 Hühner zur Auswahl hier." Kundin: "Das macht nix. Suchen sie mir die drei ältesten aus." Die Marktfrau unterdrückt ein Schmunzeln und kommt dem Wunsch der Kundin nach: "Darf ich die Hühner gleich einpacken?" Kundin: "Nein, danke. Ich nehme die anderen drei..."



Was ist der Unterschied zwischen einem Maschinenbauingenieur und einem Bauingenieur? Maschinenbauingenieure bauen Waffen. Bauingenieure bauen Ziele.



Und dann war da noch der Glaser, der 34 Fensterscheiben erneuerte, bevor er merkte, dass er einen Sprung in der Brille hatte.



Der Elektroinstallateur zu seinem Kollegen: "In unserem Betrieb ist alles elektrisch. Sogar das Gehalt versetzt einem einen Schlag!"



Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Hochschullehrer übernachten in einer Jugendherberge. nachts fängt es an zu regnen Der Hochschullehrer rennt raus und ist gerettet. der Physiker findet den Anblick so toll und verbrennt. Der Mathematiker wacht auf, sieht einen Feuerlöscher und schläft weiter weil es eine Lösung gibt.



Treffen sich zwei Jäger im Wald. Beide tot!



Ein Taxi wird bestellt und ist prompt an der vereinbarten Stelle. Der Gast steigt ein und der Taxifahrer fragt ihn freundlich wie das Ziel lautet. 'Müllerstrasse 30 bitte', lautet die Antwort. Der Taxifahrer schaltet den Zähler ein, dreht das Radio auf und fährt los. Es wird im Taxi nichts gesprochen, also zündet der Taxifahrer sich eine Zigarette an. Plötzlich klopft ihm der Fahrgast von hinten auf die Schulter. Der Taxifahrer legt eine Vollbremsung hin, reißt die Tür auf, wirft die Zigarette weg und rennt so schnell wie er nur kann vom Taxi weg. Doch nach 20 Meter bleibt er plötzlich stehen, wischt sich den Schweiß von der Stirn und kehrt seelenruhig zum Taxi zurück. Er steigt ein und fährt los, als sei nichts geschehen. 'Ich wollte sie nicht erschrecken', sagt der Fahrgast sichtlich berührt. 'Ich bin auch Raucher und wollte nur Feuer von Ihnen haben'. 'Ach', sagt der Taxifahrer, 'das ist nicht so schlimm, aber wissen sie, es ist die Umstellung, denn bis vor zwei Wochen habe ich noch... ...einen Leichenwagen gefahren.'



Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.



"Dieses Auto wollen Sie mir verkaufen?" zischt Susi aufgebracht, "die Reifen sind ja alle platt." Kontert der Verkäufer: "Dafür sind die Sitzbezüge aber wie neu."



Gast zum Ober: "Bitte ein 275 Gramm schweres Steak aus der dritten Rippe des Rindes. Genau fünf Minuten angebraten und den Fettrand bitte bis auf 0,5 cm entfernt!" "Gerne, der Herr. Welche Blutgruppe soll das Rind haben?"

Witz des Tages


Witz des Tages von WitzdesTages.net.